Last Minute.
Homepage
 
 
Berlin
 
 
Rezepte
 
Eisbein mit Sauerkraut und Erbspüree 2 Kilogramm gepökeltes Eisbein
2 Zwiebeln
1 Prise Zucker
3 Liter Wasser
2 Lorbeerblätter
40 Gramm Schweineschmalz
4 Pfefferkörner
5 Pimentkörner

750 Gramm Sauerkraut aus der Dose
4 Wacholderbeeren
1 Tl. Zucker
1 Lorbeerblatt
5 Gewürznelken
1 Zwiebel
40g Schweineschmalz

250 Gramm geschälte gelbe Erbsen
 
Zubereitung:
Erbsen mit Wasser bedecken und am Vortag einweichen. Gepökeltes Eisbein in kochendes Wasser geben. Zwiebeln schälen, vierteln und mit den Gewürzen zum Eisbein geben. 90 Minuten auf niedrigster Stufe kochen lassen. Schmalz erhitzen und Sauerkraut darin andünsten. Eine Zwiebel schälen, mit Gewürznelken spicken und zum Sauerkraut geben. Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Zucker dazugeben und alles ca. 30-40 Minuten kochen lassen. Eisbeinbrühe bei Bedarf zugießen. Nach der Kochzeit die Zwiebel entfernen. Die Erbsen in ihrem Quellwasser aufkochen. Dann ca. 80 Minuten lang auf niedrigster Hitzestufe ausquellen lassen. Gelegentlich umrühren und etwas Eisbeinbrühe hinzufügen.

Fertig:
Portion Sauerkraut auf einem grossen Teller geben, Eisbeine darauf und das Erbspüree drumherum verteilen. Beilage: Kartoffelbrei oder Salzkartoffeln; geröstete Zwiebelringe.
Berliner Bollenfleisch (für 4 Personen)
8 kleine Lammhaxen
Salz, weißer Pfeffer
2 EL Öl
500 g Zwiebeln
40 g Schweineschmalz
0,5 l Schlagsahne
2 Knoblauchzehen
2 TL Kümmel
30 g Butter
1 Bund Basilikum
Basilikum zum Bestreuen
 
Zubereitung:
Lammhaxen mit Salz und Pfeffer würzen und in einem mit Öl bestrichenen Schmortopf von allen Seiten anbraten. Anschließend herausnehmen und warm stellen. Das Öl abgießen. Zwiebeln halbieren, in Scheiben schneiden. Schmalz im Schmortopf erhitzen und die Zwiebeln darin leicht. andünsten. Lammhaxen, ¼ l Wasser und ¼ l Sahne dazugeben und alles aufkochen lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Knoblauchzehen mit Kümmel und Butter verkneten, dann hacken und zu den Haxen im Schmortopf geben. Schmortopf mit dem Deckel schließen und auf der untersten Ebene in den Backofen schieben. Nach ca. 80 Minuten mit der Fleischgabel prüfen, ob sich das Fleisch leicht einstechen lässt. Dann Lammhaxen herausnehmen und warm stellen. Restliche Sahne zum Fond in den Schmortopf geben und mit Salz, Pfeffer und fein geschnittenen Basilikumblättern würzen. Etwas einkochen lassen. Alles im Mixer leicht pürieren, wieder in den Topf geben und die Haxen darin heiß werden lassen.

Fertig:
Die Lammhaxen auf einem großen Teller anrichten und mit Zwiebelsauce übergießen. Mit Basilikum dekorieren. Beilage: Quetschkartoffeln, Spreewälder Gurken. Getränk: Potsdamer Stangenbier
Alle Rezepte sind nachzulesen und nachzukochen bei: Kochlust – Die kulinarische Buchhandlung
Alte Schönhauser Straße 36/37
10119 Berlin-Mitte
Tel. 030/24 63 88 83

Mo-Fr 12-20 Uhr
Sa 11-16 Uhr
 
www.kochlust-berlin.de




 

Lage

Ostdeutschland, Hauptstadt von Deutschland

Größe

889 qkm

Bevölkerung

ca. 3,5 Millionen

Amtssprache

Berlinerisch

Religion

Römisch-Katholisch

Ortszeit

MEZ +-0

Flugzeit

Frankfurt-Berlin ca. 0:40 Std.

Währung

EUR

 


Geschichten zur Einstimmung
Über Berlin gibt es viel zu sagen und natürlich viel zu lesen. Vom Roman bis zum historischen Wälzer. Weiter…


Berlin bei Tag und Nacht
Entspannen Sie sich nach einem Shoppingtrip und Museumsbesuch in Restaurants und Clubs. Mehr...


Biersuppe, Pfannkuchen & Currywurst
Die Küche Berlins ist zwar bodenständig aber auch leichter geworden. Manches muss man einfach probieren.