Rund um die Uhr 13 Cent/Min* in alle Netze! solmelia.com - Zwei Übernachtungen zum Preis von einer!
Homepage
 
 
Berlin
 
 
24h Berlin
 
Maxwell Bergstraße 22 | U8 Rosenthaler Platz
Täglich ab 18 Uhr
www.restaurant-maxwell.de
 
Wenn Damien Hirst in Berlin weilt, schmaust er im »Maxwell«. Der Freund des Hauses trägt mit zwei Werken zur Zierde der Räume bei, eines heißt »Ente in Formaldehyd«. Ein Objekt, das den Koch zu der kulinarischen Kreation »Ente à la Hirst« inspiriert hat. Den Rest des Titels hat man unter den Tisch fallen lassen. Die Betreiber beziehen ihre Produkte fast ausschließlich aus Brandenburg und zaubern daraus Hochwertiges! Bei Sonnenschein finden 70 Gäste auf der Terrasse Platz. Wer draußen essen möchte, sollte unbedingt reservieren.
Butterstulle Marienstraße 25 | U6 und S1, 2, 4, 5 ,6 Friedrichstraße
Mo bis fr 8 - 18 Uhr, Sa 9:30 - 13 Uhr
www.butterstulle.de
 
Ob hell oder dunkel, körnig oder glatt: Kaum ein Snack ist so vielseitig zuzubereiten und so gesund wie die Butterstulle. Und die erfährt gerade eine Renaissance im Berliner Fastfood-Wesen. Doch die Sandwichmacher, die übrigens das Bundesumweltministerium im Bundestag mit ihrem Catering versorgen, bieten auch preiswerte warme Gerichte an: Eine Portion Linguini etwa, mit Spargel und Champignons ist schon ab 2,60 Euro zu haben. Auch Feinkost.
Monsieur Vuong Alte Schönhauser Straße 46 | U-Bahn Weinmeisterstraße
Mo bis Sa 12 - 24 Uhr, So 14 - 24 Uhr
www.monsieurvuong.de
 
Kinh Moi heißt Willkommen und so fühlt man sich in dem Imbiss mit Sitzgelegenheiten auch. Asiatische Freundlichkeit und fernöstliche Atmosphäre trifft auf europäisches, trendiges Möbeldesign. Hier gibt es ausgewählte kleinere Gerichte der vietnamesischen Küche, ofenfrische französische Backwaren in der Tradition des kolonialen Indochinas und Kaffee-und Teesorten wie in Cafés in Saigon und Hanoi. Aber das Allerbeste ist das Essen: Die Wan-Tan-Suppe ist bereits legendär, außerdem gibt es einen Glasnudelsalat sowie zwei weitere, wechselnde Reis-, Nudel- oder Currygerichte. Alles auf den Punkt gegart und mit duftenden Kräutern abgeschmeckt. Kein Wunder, dass der Laden immer rappelvoll ist.
Currywurst am Kudamm Kudamm 195 auf der Höhe Schlüterstraße
 
Die Currywurst wird hier auf echten Porzellantellern gereicht. Dementsprechend lang ist die Warteschlange, die man jedoch für eine besondere Köstlichkeit schon in Kauf nehmen sollte. Wer seiner Liebsten die große weite Welt zeigen will, bestellt einfach eine Flasche Dom Perignon dazu. Zur Not tut's aber auch ein Piccolo.
Möwe Palais am Festungsgraben 1 | U/S-Bahn Friedrichstraße
Mo »Kunstgenuss«, Di bis Sa 12 - 24 Uhr, So geschlossen
www.restaurant-moewe.de
 
Was für ein Ort. Das alte Berlin! Die »Möwe«, eigentlich bekannt als Künstlerclub, befindet sich im Palais am Festungsgraben. Eine Institution für Gourmets und Kunstliebhaber, heute drängt auch die Geschäftswelt in das traditionsreiche Ambiente. Macht nix, sollen doch alle von dem ausgezeichneten Essen kosten. Jeden Montag lädt der Künstlerclub Berlin zum sogenannten »Kunstgenuss«, ein Erlebnis für alle Sinne. Neben Kabarret, Pianoklängen und anderen Darbietungen verzehren die Gäste ein theamtisch darauf abgestimmtes Menü. Für die Veranstaltung müssen Karten im Restaurant vorbestellt werden. In einer lauen Sommernacht sollte man die große Terrasse den geschichtsträchtigen Mauern vorziehen. Reservierung erforderlich.




 

Lage

Ostdeutschland, Hauptstadt von Deutschland

Größe

889 qkm

Bevölkerung

ca. 3,5 Millionen

Amtssprache

Berlinerisch

Religion

Römisch-Katholisch

Ortszeit

MEZ +-0

Flugzeit

Frankfurt-Berlin ca. 0:40 Std.

Währung

EUR

 


Geschichten zur Einstimmung
Über Berlin gibt es viel zu sagen und natürlich viel zu lesen. Vom Roman bis zum historischen Wälzer. Weiter…


Berlin bei Tag und Nacht
Entspannen Sie sich nach einem Shoppingtrip und Museumsbesuch in Restaurants und Clubs. Mehr...


Biersuppe, Pfannkuchen & Currywurst
Die Küche Berlins ist zwar bodenständig aber auch leichter geworden. Manches muss man einfach probieren.